brueggenestgruppe

Eine wertschätzende, respektvolle und offene Atmosphäre ist für uns selbstverständlich.

Die Altersstruktur in den Mädchenwohngruppen liegt zwischen 6 und 18 Jahren. Bei Bedarf erfolgt eine Betreuung auch darüber hinaus (WG Ocholt).

Grundsätzliches

Das „Brüggenest“ ist seit 1992 freier Träger der stationären Jugendhilfe. Seit dem 01.01.2002 wird die Einrichtung als GmbH geführt.

Wir sind dazu da, Mädchen einen dauerhaften und geschützten Lebensraum zu bieten, um sie in ihrer Entwicklung langfristig zu stabilisieren.

Die Grundlage unserer Arbeit ist das Beziehungsangebot.

Zusammen mit einer verbindlichen Alltagsstruktur ist ein Ziel unserer Arbeit Mädchen psychisch und physisch zu stabilisieren.

Wir schaffen einen geschützten Raum, in dem Mädchen ernst genommen werden.

Sie lernen eigene Bedürfnisse wahrzunehmen, angemessen einzufordern und für sich durchzusetzen.

Durch regelmäßige Fortbildungen unserer Mitarbeiterinnen gewährleisten wir im pädagogischen Handeln eine traumazentrierte Grundhaltung.

Mädchen bekommen die „Chance“, unabhängig von ihrem Entwicklungsstand ein möglichst eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben zu lernen. Einrichtungsintern bieten wir allen Mädchen die Möglichkeit einer reittherapeutischen Begleitung. Weitere therapeutische Behandlungen und / oder Diagnostiken finden ggf. extern statt.

Wir sind für Sie da!

Hüls: 04488 / 522 82 61

Verwaltung: 04409 / 908 118-0

info@brueggenest.de

Mo - Fr: 8:00 - 16:00

Geschäftsführung:
Marion Maaß, Mario Bornhalm

Westersteder Straße 152
26655 Westerstede